fr
nl
de
en
Online-Führer
für die mittelalterlichen Handschriften in
Wallonien-Brüssel

Präsentation


Über uns

Das CICweb.be Netz

CICweb.be, das für die Koordination und Realisierung dieses Projekts verantwortlich ist, erhält:



Das Unterstützunggskomitee

Der Vorsitz des Unterstützungskomitees wird von die Föderation Wallonien-Brüssel gestellt. Es hat darüber gewacht, dass das Projekt reibungslos verläuft und die Fristen eingehalten wurde.
Die Mitglieder (2005-2007) waren :


Das Wissenschaftskomitee

Den Vorsitz des Wissenschaftskomitees hält der Centre International de Codicologie (CIC) asbl. Es setzt sich sowohl aus den Leitern der Einrichtungen, die im Besitz von Manuskripten sind, als auch aus Mitgliedern des CIC zusammen und hat über die technischen und wissenschaftlichen Aspekte des Programms gewacht.
Die Mitglieder (2005-2007) waren :





ANM.

Jedes Projekt dieser Art hat natürlich auch Unzulänglichkeiten und CICweb.be ist sich dieser Tatsache bewusst. Wir hoffen dennoch, dies auf ein Minimum reduziert zu haben, um einen Onlinebestand von Manuskripten anzubieten, der kohärent, standardisiert und ausreichend präzise ist. Der Inhalt dieses Verzeichnisses spiegelt somit unser kulturelles Erbe wieder, ein Erbe, mit dem wir uns erst bekannt machen müssen, wollen wir es fördern.

Unsere Partner

legendewww.scriptorium.be

Die www.scriptorium.be Website unseres Hauptpartners dient uns als Grundlage für dieses Projekt. Geschaffen vom Centre International de Codicologie (CIC) ASBL, und dank der finanziellen Unterstützung der Föderation Wallonien-Brüssel widmet sich diese Website dem Scriptorium-Überblick und dem Bulletin Codicologique.
Es verfügt über einen internationalen Index mit 230.000 Signaturen für im Internet verfügbare Manuskripte.
Dank der engen Verknüpfungen, die die zwei Scriptorium.be und CICweb.be Forschungsprogramme vereint, wurden nützliche Daten zu Manuskripten in Besitz des französischsprachigen Teils von Belgien bereits für die Datenbank der ersten Website ausgewählt.

legendeInstitutionen im Besitz von Manuskripten

Das projekt umfasst alle Institutionen mit Sitz in Wallonien und Brüssel, die sich im Besitz von Manuskripten befinden. In unserer Datenbank sind derzeit 37 Einrichtungen gelistet und über unser Online-Verzeichnis erreichbar.



Wissenschaftliche Mitarbeiter

CICweb.be möchte den zahlreichen Fachleuten bei mittelalterlichen Manuskripten danken, die bei diesem Projekt mitgearbeitet haben und immer noch mitarbeiten, insbesondere Dr. Thomas FALMAGNE, der uns liebenswürdigerweise die Früchte seiner jahrelangen Forschungsarbeit aus erster Hand hat zukommen lassen, dank der unser Projekt ab initio von einem bedeutenden wissenschaftlichen Substrat profitiert.

CICweb.be möchte ebenfalls den Mitgliedern der Manuskriptabteilung der Königlichen Bibliothek Belgiens danken - insbesondere dem Kurator Dr. Bernard BOUSMANNE - für ihre Unterstützung und ihren stetigen wissenschaftlichen Beitrag. Des Weiteren profitiert das CICweb.be Projekt von der Beteiligung zahlreicher Personen, die bei Einrichtungen verantwortliche Stellungen innehaben, die im Besitz von Manuskripten sind.

Warum so ein Projekt?

Unzulänglichkeiten

Es gibt offensichtlich einige Unzulänglichkeiten. Der Zustand unseres Erbes hinsichtlich der Manuskripte kann in drei Punkten zusammengefasst werden:
1. Die Manuskripte sind häufig in Untersammlungen verstreut
2. Die Sammlungen und Manuskripte sind teilweise inventarisiert
3. Das Wissen ist spezialisiert und beschränkt

Bedürfnisse

Die Bedürfnisse, die ebenfalls offensichtlich sind, erlauben uns, die Ziele eines Projekts dieser Art genau zu bestimmen. Diese sind:
1. Lokalisierung der Manuskripte, um diese besser schützen zu können
2. Sammlung und Zentralisierung von Informationen zu deren Studium
3. Stimulierung von Zusammenarbeit und Teilen von Informationen
4. Förderung unseres Erbes, um die Mittel der Institutionen zu erhöhen
5. Förderung von Besuchen der Institutionen und des Zugriffs auf unser Erbe

Ein Zeil : Digitalisierung
Dank der Arbeit der vergangenen zwei Jahre hat die Föderation Wallonien-Brüssel heute ein genaue Vorstellung von der Anzahl mittelalterlicher Handschriften, die sie digitalisieren möchte, nicht nur um diese Überbleibsel aus der Vergangenheit zu bewahren, sondern auch um sie außerhalb ihrer eigenen Grenzen publik zu machen.

Wozu einen Führer?

CICweb.be stellt einen Online-Führer für mittelalterliche Manuskripte zur Verfügung. Dieses Verzeichnis möchte ein Gesamtbild des Zustands der Sammlungen bieten. Indem wir diesen Führer online stellen, können wir:


CICweb.be erstellt ebenfalls eine traditionelle und regelmäßige Publikation in Bezug auf die durchgeführte Arbeit.

Ein umfangreicherer Zugriff

Das Ziel des Online-Manuskriptführers besteht darin, für die größtmögliche Anzahl von Personen so zugänglich wie nur möglich zu sein:


Projektrealisierung

Webmaster
Mickaël Lefèvre

Projektdesign, Koordiantion und Realisierung

Sandrine Thieffry, wissenschaftliche Leitering und Koordinatorin für CICweb.be Projekt (2005-2007)

Entwurf eines Programmiersystems und der Site-Grafiken

Bernard Van den Eynde, Geschäftsführer von Séisme Numérique

Qualität

Die Site wurde in Übereinstimmung mit den qualité de Bruxelles, einem Qualitätsstandard in Europa, entworfen und umgesetzt.

Rechte & Finanzierung

Das CICweb.be Netz profitiert von einer exklusiven Zuwendung der Föderation Wallonien-Brüssel für einen bestimmten Zeitraum.

Das Programmiersystem

Das Computersystem, das dank der von der Föderation Wallonien-Brüssel gewährten Zuwendung entwickelt wurde, ist Eigentum dieser Gemeinschaft.

Wissenschaftliche Daten

Als Koordinator des Projekts garantiert CICweb.be die geistigen Eigentumsrechte der Autoren der Verzeichnisse.

Texte

Die Seiten auf der Website sowie die Anweisungen für die herunterladbaren Dateien wurden und werden auch weiterhin von CICweb.be verfasst, das auch der Eigentümer ist.

Fotografien

Sämtliche auf der Site verfügbaren Bilder stammen von den betreffenden Einrichtungen, die auch über die ausschließlichen Rechte verfügen. Kopien der Bilder unterliegen der vorherigen Genehmigung der Einrichtungen, die im Besitz der Manuskripte sind.

Fédération Wallonie Bruxelles
Mit Unterstützung der
Fédération Wallonie Bruxelles
Gouvernement Francophone Bruxellois
Mit Unterstützung der
Gouvernement Francophone Bruxellois (GFB - COCOF)
logo KBR
Mit Mitarbeit der
Königlichen Bibliothek in Belgien
logo scriptorium
Mit Teilnahme von
Scriptorium/Bulletin Codicologique